Venus im Steinbock 2021: Fokus auf Stabilität und Sicherheit

Venus ist in den Steinbock gewechselt und bleibt da bis März 2022. In dieser Zeitspanne wird Venus auch rückläufig. Hier kommen die Details.

Venus im Steinbock – Bedeutung in der Astrologie

Venus symbolisiert in der Astrologie die Liebe, das Schöne und das Geld. Der Steinbock ist ein verantwortungsbewusstes, seriöses Zeichen, das Sicherheit und Stabilität sucht. Was können wir also erwarten, wenn Venus im Steinbock ist?

Während des Transits der Venus im Schützen, waren wir in den letzten Wochen etwas optimistischer – insbesondere, wenn es um die Liebe ging. Das ändert sich in den nächsten Wochen. Wir suchen nicht mehr Abenteuer und Spaß, sondern eine dauerhafte Beziehung. Wir wünschen uns Stabilität und schmieden Zukunftspläne. Natürlich werden die Romantik und die Lust am Flirten nicht komplett verschwinden, wir betrachten aber die Beziehungen ganz pragmatisch.

Egal, ob es um eine romantische, freundschaftliche oder berufliche Beziehung geht, ist jetzt diese Frage am wichtigsten: Können wir uns eine Zukunft an der Seite dieser Person vorstellen? Wer bereits einen Partner / eine Partnerin hat, wird sich den nächsten Schritt überlegen. Vielleicht zieht das Paar in eine gemeinsame Wohnung – nicht allein, weil das Stabilität verspricht, sondern auch, weil es praktischer ist. Manche Personen werden jetzt ernsthaft ans Heiraten denken. Und die Singles unter uns werden sich nicht mehr mit einem One-Night-Stand zufriedengeben, sondern eine Person suchen, mit der sie eine gemeinsame Zukunft aufbauen können.

Venus im Steinbock fördert auch die professionellen Beziehungen, insbesondere weil jetzt beide Partner:innen praktischer denken. Es ist eine gute Zeitspanne, um über die Zukunft des gemeinsamen Geschäftes nachzudenken. Und auch um zu überprüfen, ob beide Personen noch dieselbe Vision und dieselben Ziele haben. Die Kommunikation mit den Vorgesetzten und den Kolleg:innen läuft besser. Wenn du in einem künstlerischen oder kreativen Bereich arbeitest, wo meinstens eher Unordnung herrscht, hilft dir Venus im Steinbock dabei, deine Gedanken, Arbeitsprogramm und die Durchführung der Projekte zu strukturieren.

Einen positiven Einfluss gibt es auch auf finanzieller Ebene. Dieser Transit fordert uns auf, unsere Einnahmen und Ausgaben zu analysieren. Und mit Geld verantwortungsbewusster umzugehen. Somit werden manche von uns entscheiden, ein Sparkonto zu eröffnen, eine Versicherung abzuschließen oder eine Investition zu machen. Alles, was wir jetzt mit unserem Geld tun, zielt auf eine langfristige finanzielle Sicherheit.

Alle oben erwähnten Punkte werden zwischen dem 18. Dezember 2021 und dem 28. Januar 2022 noch wichtiger sein: Venus wird rückläufig und fordert uns dazu auf, unser Leben ernsthaft zu analysieren. Zur rückläufigen Venus werde ich zu einem späteren Zeitpunkt einen separaten Artikel veröffentlichen.

Wichtig: Dieser Artikel bezieht sich auf denTransit der Venus durch den Schützen. Informationen über Venus im Schützen im Geburtshoroskop, werde ich zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen.

Venus im Steinbock 2021

Der Transit der Venus durch Steinbock kann für viele von uns eine wichtige Änderung bedeuten. Außer der Rückläufigkeit der Venus im Dezember-Januar, wird es auch eine Venus-Pluto-Konjunktion geben. Zwischen Dezember 2021 und März 2022 führt diese zu starken Emotionen und Leidenschaft. Einerseits werden wir uns fast schon verzweifelt das Verschmelzen mit einer anderen Person wünschen, andererseits könnten wir possessiv und eifersüchtig werden. Es könnte auch Machtkämpfe geben, insbesondere in Beziehungen. Wir fragen uns, wer der/die Dominante in der Beziehung ist, es gibt emotionale Erpressung und manche Personen könnten vom Partner / der Partnerin abhängig werden.

Wer jetzt eine neue Beziehung eingeht, könnte eine starke sexuelle Anziehung spüren, die aber wieder vergeht, sobald sich Venus wieder von Pluto entfernt. Es könnte auch sein, dass es in der neuen Beziehung eine emotionale und/oder finanzielle Abhängigkeit gibt.

Venus im Steinbock will auch auf Weltebene Stabilität schaffen. So könnte es neue internationale Abkommen oder neue nationale Gesetze geben, die insbesondere das wirtschaftliche und rechtliche System, die Künste, den Umweltschutz und Immobilien/Grundstück betreffen. Das wird nicht sehr einfach passieren, weil es noch Streitpunkte geben wird – beispielsweise wer all diese Maßnahmen finanzieren soll. Wenn ich mir aber den allgemeinen astrologischen Kontext der nächsten Monate anschaue, bin ich der Meinung, dass man innovative Lösungen für die Überwindung dieser Hindernisse finden wird.

Venus im Steinbock 2021

Welche Sternzeichen sind davon betroffen?

Wir werden alle diesen Transit spüren, unabhängig vom Tierkreiszeichen, in dem wir geboren sind. Einige von uns werden jedoch stärker beeinflusst, und zwar:

  • Personen geboren oder mit dem Aszendenten im Steinbock
  • Personen geboren oder mit dem Aszendenten im Stier und in der Waage (Venus ist ihr Herrscherplanet)

Ereignisse und wichtige Aspekte

5. November 2021: Venus wechselt vom Schützen in den Steinbock

6. November 2021: Merkur Sextil Venus

15. November 2021: Venus Quadrat Chiron

19. November 2021: Venus Trigon Uranus

30. November 2021: Venus Sextil Neptun

11. Dezember 2021: Venus Konjunktion Pluto

18. Dezember 2021: Venus wird rückläufig

25. Dezember 2021: Venus Konjunktion Pluto

29. Dezember 2021: Merkur Konjunktion Venus

5. Januar 2022: Venus Sextil Neptun

9. Januar 2022: Sonne Konjunktion Venus

28. Januar 2022: Venus wird direktläufig

3. März 2022: Venus Konjunktion Pluto

6. März 2022: Venus wechselt vom Steinbock in den Wassermann

Melde dich hier an, um per E-Mail benachrichtigt zu werden, wenn ich neue Artikel veröffentliche:

error: Content is protected !!