Mars rückläufig in den Zwillingen 2022

Zwischen dem 30. Oktober 2022 und dem 12. Januar 2023 ist Mars rückläufig in den Zwillingen. Erfahre hier, was das bedeutet.

In der Astrologie steht Mars für Entschlossenheit, Energie, Aggressivität, aber auch Sexualität. Wenn er rückläufig ist, sinkt unser Energie-Level, wir sind aber auch aufgewühlt. Unsere Wut und unser Frust sind eher nach innen gerichtet.

Weiter unten findest du Details zur Rückläufigkeit 2022 in den Zwillingen, hier kommen aber auch allgemeine Informationen über den rückläufigen Mars und seinen Einfluss:

Rückläufiger Mars in den Zwillingen 2022: Wie er uns persönlich beeinflusst

Das Tierkreiszeichen Zwillinge steht in der Astrologie insbesondere für Kommunikation und Verstand. In erster Linie müssen wir in den nächsten Monaten aufpassen, wie wir kommunizieren. Der rückläufige Mars macht uns wütend, wir sind aufgewühlt, frustriert und unsere Worte verletzen andere Personen. Insbedondere in Liebesbeziehungen könnte es um den 1. Dezember Probleme geben, speziell falls es auch noch sexuellen Frust gibt. Noch schlimmer wird es zwischen dem 28. Dezember und dem 12. Januar sein, wenn parallel zu Mars auch noch Merkur rückläufig ist.

In zweiter Linie würde es uns sehr gut tun, öfter vom Fernseher und vom Internet wegzukommen. Manipulation, Hass und Mobbing werden allgegenwärtig sein – und am besten ist es, von ihnen fernzubleiben. Das wird uns dabei helfen, unsere Psyche zu schützen. Wenn ihr die Nachrichten verfolgt, analysiert bitte die Informationen, überprüft mehrere Quellen und glaubt nicht alles, was ihr lest oder hört.

Während der Rückläufigkeit von Mars solltet ihr keine neuen Projekte starten. Es mangelt jetzt an Energie und Motivation, wir haben Schwierigkeiten, unsere Ziele zu verfolgen. Es kann also sein, dass wir manche Projekte nicht zu Ende bringen oder dass wir eine Deadline verpassen.

Der rückläufige Mars bietet aber auch einige Chancen. Gerade, weil alles langsamer wird, könnten wir uns jetzt eine Pause gönnen. Jetzt können wir innehalten, wieder Kräfte sammeln und uns die nächsten Schritte überlegen. Der rückläufige Mars senkt unsere physische Energie, aber unser Verstand wird jetzt schärfer. Solange wir es schaffen, die innere Unruhe und den Frust unter Kontrolle zu halten, haben wir jetzt die Gelegenheit, unsere Situation zu analysieren und uns Zukunftspläne zu überlegen. Dank des rückläufigen Mars könnten wir jetzt Chancen erkennen, die wir sonst vielleicht nicht gesehen hätten.

Folgendes ist am wichtigsten: Legt jetzt eure Prioritäten und Zielen fest und plant die nächsten Schritte. Agiert aber erst nach dem 12. Januar, wenn Mars wieder direktläufig ist.

Der rückläufige Mars, die Situation in der Ukraine und die Wirtschaft

Viele Ereignisse, die den Ukraine-Krieg betreffen, hängen mit Mars zusammen. Ich möchte hier auch erwähnen, dass Mars ebenfalls in den Zwillingen war, als der ukrainische Präsident Selensky zum Präsidenten gewählt wurde.

Es könnte sein, dass die Aktionen Russlands in den nächsten Wochen langsamer oder weniger heftig werden – oder aber, dass sie in einer anderen Zone stattfinden werden. Außer Mars ist jetzt auch Jupiter rückläufig und ist wieder zurück in die Fische gewandert. Dieses Zeichen ist weniger aggressiv als der Widder, wo Jupiter im Sommer war. Das bedeutet nicht unbedingt, dass es keine Angriffe mehr geben wird, aber sie könnten eher auf dem Wasserweg stattfinden.

Putins Wut wird nicht verschwinden, ganz im Gegenteil! Der rückläufige Mars bildet eine Opposition zu Putins Geburts-Mars und auch zum Mars im Horoskop Russlands. Im ukrainischen Horoskop, bildet der rückläufige Mars ein Quadrat mit dem Geburts-Mars, also ebenfalls einen Spannungsaspekt.

Es gibt also viel Wut, Spannungen und diese negative Energie wird wie eine Explosion an die Oberfläche gelangen. Wenn ich mir das Horoskop von Putin und Russland anschaue, bin ich der Meinung, dass sich die Bevölkerung gegen Putin erheben wird oder dass der Präsident das eigene Volk angreifen wird. Es kann auch eine Kombination von beidem geben.

In den nächsten Monaten ist es noch wichtiger als bisher, nicht alles zu glauben, was man liest oder hört. Noch mehr als bisher wird es Manipulationsversuche in den Medien und in den sozialen Netzwerken geben. Mars bildet einige Monate lang ein Quadrat zu Neptun. Das bringt Lügen und Propaganda. Manche Vertreter der Massenmedien sowie Internet-Trolle werden jetzt noch aggressiver und haben eine noch radikalere Denkweise als bisher.

Außer den Ereignissen in der Ukraine könnten wir einen Stillstand in der Wirtschaft erleben. Insbesondere die Metallurgie, die Autobau- und Rüstungs-Industrie werden darunter leiden. Man wird aber den Mangel an Energie, Entschlossenheit und Weiterentwicklung auch in allen anderen Bereichen spüren.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass wir den Einfluss des rückläufigen Mars auch noch in Februar und März 2023 bemerken werden. Also auch nach Ende der Rückläufigkeit. Mars befindet sich dann wieder in Punkten, die er im Winter aktiviert hat, somit wird es manche Probleme auch noch im Frühjahr geben.

Avatar-Foto

Beatrice

Beatrice hat 2009 angefangen, Astrologie zu studieren, und ist inzwischen zertifizierte Astrologin. Sie arbeitet hauptberuflich in einem der größten Medienhäuser Deutschlands. Außer Astrologie zählen Filme, Serien, Computerspiele und Lesen zu ihren Leidenschaften.