Geburtshoroskop deuten: So liest du dein Horoskop

Dein Geburtshoroskop verrät vieles zu deiner Persönlichkeit, Gesundheit, Familie, Liebe, Karriere und mehr. So deutest du dein Horoskop.

Dein Geburtshoroskop manuell zu erstellen dauert sehr lange. Ich werde zu einem späteren Zeitpunkt Informationen darüber veröffentlichen, wie das geht. Ich würde dir aber eher raten, das Horoskop mit einem Programm erstellen zu lassen. Das geht viel einfacher und schneller – nutze einfach ein Astrologie-Programm oder eine Webseite, die solche Dienste bietet.

Diese Daten brauchst du, um ein Geburtshoroskop zu erstellen

Bevor du beginnst, musst du unbedingt dein Geburtsdatum, die Geburtsuhrzeit (sehr wichtig!) und den Geburtsort kennen.

Das Datum und den Ort kennen die meisten von uns, aber die Uhrzeit ist oft unbekannt. Versuche in diesem Fall, Informationen von deiner Mutter und/oder von der Familie zu erhalten. In manchen Fällen kann es auch sein, dass die Uhrzeit auf der Geburtsurkunde steht. Im schlimmsten Fall musst du beim Standesamt eine Abschrift aus dem Geburtenregister beantragen. Das ist zwar umständlich, aber so hast du dann auch mit Sicherheit die richtige Uhrzeit.

Geburtshoroskop erstellen und deuten

Wenn du dann diese Daten hast, nutze ein Programm oder eine Webseite wie beispielsweise AstroDienst, um dein Geburtshoroskop (kostenlos) zu zeichnen.

Nachdem du das Horoskop erstellt hast, musst du die Positionierung bestimmter Elemente analysieren, sowie die Aspekte, die diese Elemente bilden. Das sind die wichtigsten Punkte, die du der Reihe nach deuten solltest:

  • Positionierung der Sonne – das Sternzeichen verrät einige deiner Charakterzüge
  • Aszendent – das Tierkreiszeichen des Aszendenten sagt ebenfalls viel über deine Persönlichkeit aus
  • Positionierung der Planeten in den Zeichen und Häusern
  • die Aspekte, die die Planeten zueinander bilden

Das sind die wichtigsten Punkte, die du dir anschauen solltest. Für eine komplexere Analyse kannst du aber z.B. auch Figuren und Muster, Asteroiden, Punkte wie die Himmelsmitte (Medium Coeli), den Glückspunkt, die Mondknoten usw. deuten.

Horoskop und Buch
Geburtshoroskop deuten (Foto: Pixabay/LNTH)
error: Content is protected !!